Menu
-

Pragser Tal

Sommer im Pragser Tal

 

Das Pragser Tal

 

Das Pragser Tal ist ein Seitental des Pustertales. Klein und verschlafen muten die zwei Ortschaften Schmieden und St. Veit an. In der Umgebung liegen noch kleinere Weiler wie Plung und einzelne Höfe. Das Pragser Tal verzweigt sich in zwei Arme, an deren Enden jeweils ein Naturjuwel liegt: der Pragser Wildsee und die Plätzwiese.

 

Hotel Trenker

Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags bedeckt einen Großteil des 89 km² großen Gemeindegebiets von Prags. Er garantiert den Erhalt und den sorgsamen Umgang mit der wunderschönen Naturlandschaft, die auch zum UNESCO Welterbe Dolomiten zählt. Das Landschaftsbild wird von Wiesen und Fichtenwäldern geprägt, die von Dolomitengipfeln gekrönt sind. Von 1.120 m am Taleingang bis auf 3.146 m auf dem höchsten Punkt der Hohen Gaisl.
Das Leben im Tal
Das Leben im Tal

Mit seinen ca. 650 Einwohnern, aufgeteilt auf die zwei Hauptorte Schmieden und St. Veit sowie einigen Weilern mit alten Bauernhöfen, verfügt die kleine Gemeinde trotzdem über viele öffentliche Einrichtungen wie Kindergarten, Grundschule, Postamt, Bankfiliale, Supermarkt, Kulturhaus, Feuerwehr und Skilifte. Für alle größeren Besorgungen sind die nahe gelegenen Zentren wie Toblach, Innichen oder Bruneck in 10 bis 30 Autominuten erreichbar.
Das bäuerliche Leben mit Viehhaltung und Holzwirtschaft prägt seit Jahrhunderten das Erscheinungsbild des Tales. Traditionen und Bräuche spiegeln diese Lebensweise wieder und werden gerne in den Famillien weitergeführt.
Geschichte Pragser Tal
Zur Geschichte

Schon um 1100 wurde Prags urkundlich erwähnt. Aus dem Jahre 1490 stammt eine Urkunde, mittels der in Altprags ein Bad zur Anwendung der Heilwässer errichtet werden durfte. Dorthin zogen die Menschen in die Sommerfrische um sich von Ihren Leiden zu kurieren. Im siebzehnten Jahrhundert entstand ein weiteres Bad, das Bad Neuprags. Das Pragser Tal beherbergte viele illustre und damals bekannte Persönlichkeiten, auch die österreich-ungarische Kaiserfamilie. 1899, wurde dann das Hotel Pragser Wildsee eröffnet, das vielen Alpinisten als Ausgangspunkt zum Erkunden der Bergwelt der Pragser Dolomiten diente. Die Zeit der Weltkriege war turbulent und hart für die Einwohner des Tales, aber die schöne Landschaft und die Gastfreundschaft wurden nicht vergessen und die Gäste kehrten zurück.
Terence Hill Pragser Tal
Auch heute bekannt

Bekannt ist das Pragser Tal mittlerweile in Italien auch wegen der Erfolgs-TV-Serie „Un passo dal cielo“ mit dem Hauptdarsteller Terrence Hill. 

Mit Herz


 
 
 

Anfrage: weiter

  +39 0474 748 629       info@trenker.it