Menu
-

Pustertal und Südtirol

Pustertal und Südtirol

 

Das Pustertal geographisch

 

Das Pustertal zieht sich geographisch gesehen von Osten nach Westen, von der Mühlbacher Klause bei Brixen in Südtirol bis zur Lienzer Klause in Österreich, so wird in der Schule gelehrt. Es hat mehrere Seitentäler gegen Norden, die in die Zentralalpen reichen und hat mehrere Seitentäler gegen Süden, die in die Dolomiten reichen. Der höchste Punkt des Talbodens bildet eine natürliche Wasserscheide. Bei Toblach bahnen sich 2 Bäche Ihren Weg in die jeweils entgegengesetzte Richtung: Die Rienz fließt in Richtung Westen und die Drau fließt in Richtung Osten.

 

Hotel Trenker

Dorf Toblach
Klein aber fein: lebendige Dörfer

Charakteristisch für Südtirol, aber besonders auch für das Pustertal sind seine Dörfer. Einige liegen direkt am Hauptverkehrsweg, andere etwas abseits. Jedes Dörfchen hat seine Eigenheiten, aber eines haben sie alle gemein: ein lebendiges Dorfzentrum, das von Einheimischen, wie von den Gästen gerne besucht wird. Der Grund hierfür sind vor allem die kleinen Strukturen wie die vielen familiengeführten Geschäfte, Bars und Restaurants. Ein Besuch von Innichen, Toblach, Niederdorf, Welsberg, und Olang lohnt sich allemal. Aber auch das schöne Städtchen Bruneck mit seinem historischen Zentrum ist sehenswert.

Vom Hotel Trenker am Pragser Wildsee sind die umliegenden Dörfer und die Stadt Bruneck in 10 bis 30 Autofahrminuten erreichbar. Eine gute Alternative zum Auto sind die sehr guten Anbindungen von Bus und Bahn, die meist im Halbstundentakt, aber mindestens im Stundentakt (außer Sonntags in der Nebensaison) für eine stressfreie Fahrt sorgen.
Innichen
Entdecken Sie das Pustertal

Es gibt vieles zu entdecken im Pustertal: das mittelalterliche Leben auf Schlössern und Burgen, das moderne Leben der Bauern und im Gegensatz dazu auch das bäuerliche Leben ohne elektrische Hilfsmittel, traditionelles und modernes Handwerk, die Dolomiten und ihre Erstbesteiger, die Kultur und Sprache der einheimischen Bevölkerung,...

Sie wollen mehr Aktion und Spaß? Wie wäre es mit Rafting, Paragleiten, Bogenschießen, Heißluftballon fahren, eine Kletterpartie an schroffer Felswand oder am gefrorenen Wasserfall, oder doch etwas sicherer im Kletterpark?

Mit Herz