Menu
-

Wandern im Hochpustertal - Ausflugstipps

Wandertouren im Hochpustertal

 

Berg- & Wandertouren für Ihren Wanderurlaub im Hochpustertal

 

Filmkulissen, Wohlfühlorte, 300 Sonnentage im Jahr, Sonnenaufgangswanderungen, Naturschauspiele und 16.000 km Wanderwege in Südtirol: Herzlich willkommen im Naturparadies! Falls Sie nach einem perfekten Ausganspunkt für all Ihre Wandertouren & Abenteuer suchen, dann haben Sie Ihn gefunden: Nur 1,5 km von unserem Wanderhotel Trenker liegt die Perle der Dolomitenseen, der Pragser Wildsee. Übrigens: Fast alle Ausflugsziele sind von Mitte Juni bis Ende September ganz bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Halbstundentakt) erreichbar. Mit einer halben Stunde Autofahrt potenzieren sich dann die Möglichkeiten um ein Vielfaches …

 

Hotel Trenker

 

Wählen Sie den passenden Schwierigkeitsgrad und
springen Sie zur jeweiligen Touren-Übersicht auf dieser Seite:

 

 

Hotel Trenker

 

10 bewirtschaftete Almen und Hütten:

 

Grünwaldalm
Grünwaldalm
Länge: 6,2 km / Höhenmeter: 97 hm / Schwierigkeit: leicht

Diese Wanderung birgt gleich mehrere Highlights. Zum einen führt der Weg direkt am smaragdgrünen Pragser Wildsee vorbei, zum anderen erwartet Sie auf der Grünwaldalm ein imposantes Panorama, dass sich sehen lassen kann. Die leckere Küche der Almhütte verleiht dem Ausflug schließlich das „i“ – Tüpfelchen auf dem i. Diese Wanderung ist kinderwagentauglich.

 

Rossalm
Rossalm
Länge: 5 km / Höhenmeter: 660 hm / Schwierigkeit: mittel

Mitten im Herzen der Pragser Dolomiten findet sich die Rossalm, eine Hütte mit Sonnenterrasse, Tiroler Stube, typischen Südtiroler Köstlichkeiten und einen kräftigen Zirbenschnaps, der Körper, Geist & Seele belebt und erfrischt. Inklusive, ohne Aufpreis dazu, gibt’s ein beeindruckendes Bergpanorama des Naturparks Fanes-Sennes-Prags.

 

Stollaalm
Stollaalm
Länge: 10 km / Höhenmeter: 400 hm / Schwierigkeit: mittel

Die Stollaalm ist eine kleine & urige Alm, zu welcher Sie entweder ausgehend von Brückele oder weitaus gemütlicher, ausgehend vom Parkplatz der Plätzwiese, gelangen. Entlang des rauschenden Stollabachs führt Sie der Wanderweg, der sich besonders für Familien gut eignet, an Ihr Ziel.

 

Weitere sehenswerte Almen & Hütten:
  • Brunstalm
  • Hochalpenhütten
  • Seekofelhütte
  • Berggasthaus Plätzwiese
  • Dürrensteinhütte
  • Almhütte Plätzwiese
  • Putzalm

 

Hotel Trenker

 

10 leichte Wanderungen – Spazierwege:

 

Pragser Wildsee Rundgang
Pragser Wildsee Rundgang
Länge: 3,6 km / Höhenmeter: 50 hm / Schwierigkeit: leicht

Smaragdgrün, azurblau, kristallklar: Der Pragser Wildsee ist kein See wie jeder andere – wie Sie schnell merken werden. Umrunden Sie den See im oder gegen den Uhrzeigersinn und halten Sie auf jeden Fall Ihre Kamera bereit! Übrigens: Hier wird auch die italienische TV-Serie rund um Terence Hill gedreht (Un passo dal cielo / Die Bergpolizei – Ganz nah am Himmel) …

 

St. Veit – Pragser Berg – Schmieden – St. Veit
St. Veit – Pragser Berg – Schmieden – St. Veit
Länge: 3,3 km / Höhenmeter: 110 hm / Schwierigkeit: leicht

Dieser familienfreundliche Spazierweg startet in St. Veit, einem kleinen Naturjuwel, und bietet Ausblicke auf Schmieden und den Prager Berg mit den urigen Bauernhöfen.

 

Quellenweg
Länge: 1,5 km / Höhenmeter: 180 hm / Schwierigkeit: leicht

Leicht begehbar, geeignet für Klein und Groß ist der Lehrpfad „Quellenweg“ im Pragsertal. Informative Schautafeln begleiten den Wanderer entlang des von Quellen gesäumten Weges, der für Kinder besonders einladend gestaltet wurde. Auf geht’s, auf eine Entdeckungsreise zu den Pragser Wasserquellen.

 

Weitere lohnenswerte Wanderungen & Spazierwege:
  • Schmieden – Hansler/Stauder – Branter – Untergasse – Fußballplatz – Schmieden
  • Schmieden Pragser Wildsee – Viktor-Wolf-Edler von Glanwell-Weg
  • See – Grünwaldalm
  • Säge – Brückele
  • Plätzwiese – Dürrensteinhütte
  • Plätzwiese – Stollaalm
  • Säge – Plung – Lärcher – Säge

 

Hotel Trenker

 

7 mittelschwere Wanderungen:

 

Pragser Wildsee – Kühwiesenalm
Pragser Wildsee – Kühwiesenalm
Höhenmeter: 500 hm / Schwierigkeit: mittel

Die Kühwiesenalm ist ein kleines Naturparadies: Zahlreiche Schmetterlinge und Blumen, wie etwa der gelbe Alpenmohn, Steinnelken, Enzian und Edelweiß haben hier ein Zuhause gefunden. Sie starten am Pragser Wildsee und in Richtung des Bauernhof Riedl bis zur Alm.

 

St. Veit – Wöggenalm
St. Veit – Wöggenalm
Länge: 2,4 km / Höhenmeter: 299 hm / Schwierigkeit: mittel

Auf breiten Schotterweg entlang führt diese wenig schwierige Wanderung zur nicht bewirtschafteten Wöggealm. Startpunkt der Tour: Der Steinwandthof in St. Veit. Den Höhenweg entlang bietet sich Ihnen eine traumhafte Aussicht über den Pragser Talkessel. Nach einer Stunde erreichen Sie die Wöggealm. Auf der Picknickdecke, mitten im duftenden Gras schmeckt die mitgebrachte Brotzeit sicherlich am besten!

 

Weitere lohnenswerte mittelschwere Wanderungen:
  • Plätzwiese - Strudelkopf
  • Brückele – Stolla – Plätzwiese
  • Pragser Wildsee – Kaseralm
  • Pragser Wildsee – Jägerhütte
  • Altprags – Putzalm

 

Hotel Trenker

 

13 anspruchsvolle Tagestouren – Rundwege:

 

Pragser Wildsee – Kaseralm – Hochalpenhütten
Pragser Wildsee – Kaseralm – Hochalpenhütten
Länge: 7 km / Höhenmeter: 659 hm / Schwierigkeit: anspruchsvoll – mittel

Vom Pragser Wildsee aus führt Sie diese schöne, aber anstrengende Tour auf direkten Weg ins Grünwaldtal. Vorbei an der Grünwaldalm und weiter bis zur Altkaserhütte. Steil bergauf geht’s zu den Hochalmhütten, die in sonniger und ruhiger Lage und in unberührter Natur auf 2.114 m liegen. Kleines Highlight dieser Tour: Der Hochalpensee – ein kleiner Abstecher dorthin lohnt sich, wenn Sie schon einmal da sind.

 

Pragser Wildsee – Kaseralm – Schwarzberg – Grünwaldtal
Pragser Wildsee – Kaseralm – Schwarzberg – Grünwaldtal
Länge: 8 km / Höhenmeter: 650 hm / Schwierigkeit: anspruchsvoll – mittel

Ausgehend vom Pragser Wildsee geht’s zum Riedlhof, über den Wanderweg bis zu den Kaserhütten und hinauf über einen schmalen Steig auf den Schwarzbergsattel. Später steigen Sie ins Grünwaldtal ab, hier ist Vorsicht geboten, weil teilweise etwas steiler - eine kurze Stelle ist aber mit einem Drahtseil gesichert.

 

Weitere anspruchsvolle Tagestouren:
  • Pragser Wildsee – Grünwaldalm – Hochalpenhütten – Hochalpensee – Lärchental
  • Pragser Wildsee – Grünwaldalm – Seitenbachtal – Grünwaldjoch – Lärchental
  • Pragser Wildsee – Nabige Loch – Seekofelhütte – Lärchental
  • Pragser Wildsee – Herrstein – Weißlahn
  • Brückele – Gufidaun/Postmeisteralm – Rosskopf – Kasertal
  • Brückele – Rossalm – kleiner Rosskopf – Kasertal
  • Plätzwiese – Rossalm – Brückele
  • Altprags – Sarlkopf – Lungkofel – Putzalm
  • Altprags – Putzalm – Allwartstein
  • Schmieden – Brunstalm – St. Veit
  • St. Veit – Kühwieskopf – Pragser Wildsee

 

Hotel Trenker

 

6 anspruchsvolle Tagestouren - Überschreitungen und Höhentouren:

 

Pragser Wildsee – Herrstein
Pragser Wildsee – Herrstein
Länge: 4 km / Höhenmeter: 739 hm / Schwierigkeit: anspruchsvoll – schwer

Ein kleines Stück Alpingeschichte wurde im Jahre 1897 geschrieben, als nach langer Zeit die Erstbesteigung des Herrensteins gelang – vorher galt der Dolomitengipfel lange als unbezwingbar. Vom Pragser Wildsee aus geht’s über ausgesetzte Wände zur Zwölf-Apostel-Scharte, weiter zur Weißlahnscharte und schließlich auf den Grat hinauf zum Gipfel.

 

Plätzwiese – Rossalm – Brückele
Plätzwiese – Rossalm – Brückele
Länge: 4,7 km / Höhenmeter: 665 hm / Schwierigkeit: anspruchsvoll – mittel

Sie starten bequem von der Plätzwiese aus. In westlicher Richtung hoch zum Gumpalboden, unter der hohen Gaisl vorbei bis zur Gaislleite. Sie sehen sie schon unter sich, bergab geht’s nun zur Rosshütte. Für diese Wanderung sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich.

 

Bad Altprags – Sarlkofel
Bad Altprags – Sarlkofel
Länge: 14,2 km / Höhenmeter: 1.107 hm / Schwierigkeit: anspruchsvoll – schwer

Ihr Startpunkt? Das ehemalige Heilbad von Bad Altprags! Von hier aus geht’s auf einen schönen Wanderweg bis zur Putzalm hinauf, dann sogleich weiter auf den Dolomitenhöhenweg Nr. 3: Aussichtsreich, aber Achtung, schroffes Gelände! Auf einem teilweise ausgesetzten Pfad gelangen Sie schließlich auf den Panorama-Gipfel des Sarlkofel.

 

Weitere anspruchsvolle Tagestouren:
  • Pragser Wildsee – Nabige Loch – Rosshütte – Brückele
  • Weißlahn – kleiner Rosskopf – Brückele
  • Säge – Brückele – Plätzwiese

 

Hotel Trenker

 

11 Gipfel:

 

Kühwiesenkopf
Kühwiesenkopf
Länge: 3,4 km / Höhenmeter: 640 hm / Schwierigkeit: mittel

Nördlich von Prags befindet er sich, einer der schönsten Aussichtsberge: Der Kühwiesenkopf. Die mäßig anstrengende Tour zum Gipfel startet beim Güterweg direkt am Pragser Wildsee und führt zum Riedlhof, zu den Kühwiesenhütten und schließlich leicht bergauf zum Gipfel.

 

Hochalpenkopf
Hochalpenkopf
Länge: 5,8 km / Höhenmeter: 1.202 hm / Schwierigkeit: schwer

Vom Hochalpenkopf genießen Sie einen außergewöhnlichen Blick auf die umliegende Bergwelt. Vom Pragser Wildsee aus starten Sie die Tour. Sie lassen den Riedlhof hinter sich, folgen dem Weg zu den Kaserhütten, wo es nun steil zum Pragser Furkel und weiterhin bergauf über Gras- und Geröllhänge zum Gipfel geht. Die Anstrengungen lohnen sich!

 

Strudelkopf
Strudelkopf
Länge: 9,5 km / Höhenmeter: 310 hm / Schwierigkeit: leicht

Ausgehend von der Plätzwiese, die auch schon so ein beeindruckendes Panorama bietet, wandern Sie auf den aussichtsreichen Strudelkopf. Über den Forstweg Nr. 34 gelangen Sie auf dem Strudelkopfsattel weiter bis zum Gipfelkreuz des Strudelkopfes. Bereits während des Aufstieges genießen Sie ein beeindruckendes Panorama mit Blick auf die Pragser Dolomiten. Oben angekommen gibt’s schließlich einen der schönsten Rundumblicke der Dolomiten: Die Drei Zinnen, Cadini-Gruppe, Monte Cristallo und Marmolata grüßen Sie.

 

Weitere lohnenswerte Gipfel:
  • Maurerkopf
  • Seekofel
  • Herrstein
  • Rosskopf
  • Dürrenstein
  • Sarlkofel
  • Lungkofel
  • Allwartstein/Badmeisterkofel

Hotel Trenker

Wandern im Weltnaturerbe

Das UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten, gemeinsam mit dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags, begeistert mit schier unzähligen Möglichkeiten zum Wandern, Spazieren und Bergsteigen rund um Prags im Hochpustertal. Dabei reicht das Angebot an Touren, die bei uns im Hotel Trenker, Ihrem Wanderhotel in Prags, direkt vor der Haustür beginnen, von einfachen bis schwierigen, von hochalpinen bis hin zu familienfreundlichen Wanderungen für Groß und Klein.

Anspruchsvolle Wanderer erklimmen den Seekofel mit seinem imposanten Eck, statten Dürrenstein und Strudelkopf einen Besuch ab oder meistern die Dolomitenhöhenwege 1 und 3. Gemütlicher gestalten sich Spaziergänge im Tal, Barfußwandern und Kneippen im rauschenden Gebirgsbach, ein Ausflug an den Pragser Wildsee, die Plätzwiese oder der Aufstieg zur rustikalen Rossalm. Entlang bestens ausgebauter und gekennzeichneter Wanderwege von Alm zu Alm wandern, dabei traumhafte Ausblicke und den einen oder anderen Gaumenschmaus genießen – auch das gehört zum Wanderurlaub in Prags dazu.

Die Schutz- und Almhütten des Pragsertals, auf denen auch übernachtet werden kann, sorgen für Ihr leibliches Wohl. Zurück im Tal, erholen Sie sich im Wellnessbereich des Hotels Trenker von Ihren Mühen – ohne Fleiß kein Preis! – oder lassen das Erlebte bei einem gemütlichen Glas Wein Revue passieren. Am nächsten Tag geht’s bestens ausgeruht und voller Tatendrang mit Rucksack und Wanderstöcken, die wir Wanderurlaubern im Hotel Trenker gerne zur Verfügung stellen, wieder raus in die Natur, dem Lockruf der Berge folgend!

Wanderung Bergkreuz
Staatlich geprüfte Guides

Sie bevorzugen Begleitung auf Ihren erlebnisreichen Dolomiten-Wanderungen im Pragsertal? Gerne. Die Berg- und Alpinführer des Südtiroler Hochpustertals führen Sie und Ihre Liebsten Sommer wie Winter über Stock und Stein und machen das Wandern in Prags zum unvergesslichen Urlaubserlebnis – egal, ob Gipfelstürmer oder Genusswanderer.

Mit Herz